"Wer immer nur funktioniert, entzieht sich dem Abenteuer des Lebens." Armin Mueller-Stahl

Stress ist eine subjektive Bewertung und entsteht, wenn die Balance zwischen inneren und äusseren Anforderungen und den verfügbaren Ressourcen nicht stimmt. In der heutigen Zeit ist Stress allgegenwärtig. Doch nicht jeder Stress ist negativ. Wir unterscheiden zwischen dem Eustress und dem Distress. Der Eustress treibt uns an und motiviert. Wir brauchen diesen Stress, um uns nicht zu langweilen oder in Lethargie zu versinken. Distress hingegen überfordert uns, wir werden nervös und ängstlich. Unsere Gedanken beginnen zu kreisen, wir verlieren das Vertrauen in uns selbst. Lang anhaltender Distress zeigt sich auch an körperlichen Symptomen. Es schlägt uns auf den Magen, der Kopf beginnt zu brummen, der Kreislauf bricht zusammen oder wir leiden plötzlich an unerklärlichem Juckreiz. Denn nicht nur Stress, auch Krankheiten haben ihren Anfang oft im Kopf - resp. in unseren Gedanken. 

Leidest du an Distress und möchtest dir ein Stress Timeout nehmen? Hier erfährst du wie. 

Stress beginnt im kopf

balance wieder finden

Wer längere Zeit an Distress leidet, wird auch immer anfälliger auf Grippeinfekte. Denn wird die Stressreaktion im Körper ausgelöst, werden Hormone zur Bewältigung der Situation ausgeschüttet. Dafür braucht der Körper seine ganze Energie, welche ansonsten in die Aufrechterhaltung des Immunssystems und weitere körperliche Funktionen gesteckt wird. Hat jemand über einen längeren Zeitraum negativen Stress, kommt der Körper nicht mehr zurück in seine Balance. Diese Balance gilt es nun aber umso mehr, wiederzufinden, um nicht an Burnout oder Depression zu erkranken. In der Schweiz leidet ein Drittel der Arbeitstätigen an Stress, ein Drittel ist bereits körperlich erschöpft.

 

Die Prävention von stressbedingten Krankheiten liegt mir durch meine eigene Geschichte sehr am Herzen. So teile ich gerne meine Anti-Stress-Tools mit dir und begleite dich auf diesem Weg zurück in deine Mitte. Gemeinsam finden wir heraus, was dir Energie gibt und was sie dir raubt. Gemeinsam erarbeiten wir Strategien, wie du dich mental vom Stress abgrenzen kannst und dich auch im Aussen immer öfter traust, "Nein" zu sagen. Du lernst wieder auf dich und deinen Körper zu hören und findest zurück in deine Selbstbestimmung. Mit kleinen Tools spürst du rasch, wie sich Gelassenheit einstellt und nach und nach beginnt sich dein Alltag zum Positiven zu verändern.

 

Öffne deinen Horizont, um Neues zu begrüssen. Lass dich auf dem Weg in eine ausgeglichene und gestärkte Zukunft begleiten. Wie, erfährst du unter meinen Angeboten.  

Zum Angebot